AKTUELLES UND AKTIVITÄTEN

bitte Bild anklicken

66. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Urologie am 1.10. bis 4.10.2014 in Düsseldorf

Dank Takeda Pharma konnten auch die Besucher des DGU 2014 sich am Stand der "Ärzte für Afrika" über unsere Arbeit in Ghana informieren. Im Rahmen unserer gewohnt guten Kooperation stellte uns Takeda einen Teil ihres Kongress-Standes zur Verfügung, den wir als Plattform nutzen, um mit interessierten Ärzten, Krankenpflegern und anderen ins Gespräch zu kommen. Wir freuen uns über die freundschaftliche Zusammenarbeit.

 

Und nun noch ein Suchaufruf: Wer kennt diese netten Damen? Diese OP-Schwestern zeigten sich, wie natürlich auch andere, sehr interessiert an unserer Vereinsarbeit und konnten sich vorstellen, selbst einmal einen Einsatz zu begleiten. Leider haben wir den Zettel mit eurer Telefonnummer verloren ;-) Bitte meldet euch doch bei uns!

Am vierten Tag konnten sich Interessierte im Anschluss an die wissenschaftlichen Vorträge darüber informieren, „was man tun kann, wenn man nichts mehr zu tun hat“. So stellte Herr Prof. R. Horsch, der Erste Vorsitzende der "Ärzte für Afrika", unseren Verein vor. Wir würden uns freuen, wenn sich der ein oder andere der ca. 150 Zuhörer im Nachgang bei uns meldet!

Wir freuen uns über jeden, der sich aktiv beteiligen möchte. Wir sind immer auf engagierte Menschen angewiesen, die sowohl hierzulande als auch in Ghana mit uns zusammen tätig werden möchten.

 

Festabend des DGU

Im Rahmen des Festabends konnten die Ärzte für Afrika großzügige Spendenzuweisungen entgegennehmen. So überreichte uns Herr Prof. Fichtner, der diesjährige Präsident des DGU, den alljährlichen Preis des Präsidenten über 7.500 Euro, welcher von der Firma Farco-Pharma gestiftet worden war (Herr Kai Tobien, Farco Pharma, rechts). Wir bedanken uns sehr herzlich bei Herrn Prof. Fichtner, der Die Ärzte für Afrika so umfangreich unterstützt. Als Zeichen unseres Dankes überreichte ihm Herr Prof. Horsch einen ghanaischen Frock, ein typischer Ausgehrock.


von rechts nach links:

  • Herr Kai Tobien (Farco-Pharma)
  • First Secretary Michael Assibi der ghanaischen Botschaft
  • Frank Denker und Alida Cardinal (Takeda Pharma)
  • Prof. Reinhold Horsch (Die Ärzte für Afrika)
  • Prof. Jan Fichtner (DGU-Präsident)