FAQs

  1. Sollen die Originale oder nur eingescannte Unterlagen an Frau Schnebelt gesendet werden?

Nur die eingescannten Unterlagen in englischer Sprache per Mail an Frau Schnebelt senden.

 

  1. Können abgelaufene Medikamente mit in die Krankenhäuser nach Ghana genommen werde?

Nein, niemals! Aus Respekt vor den einheimischen Medizinern und Patienten – wir möchten diese ja auch nicht mehr verwenden.

 

  1. Ist eine Tollwut Impfung vor dem Einsatz notwendig?

Es ist kein Muss. Allerdings macht man an den Wochenenden auch Ausflüge in die Umgebung – dort ist potentiell Kontakt mit z.B. streunenden Hunden möglich.

 

  1. Wie lange gelten die Gelbfieber Impfungen?

10 Jahre

 

  1. Kann man Kleidung und Wäsche vor Ort im Hospital waschen lassen?

Ja. Man bekommt diese in der Regel am nächsten Tag schon wieder gebügelt und gefaltet zurück.

 

  1. Warum sollen die Qualifikationsbögen in englischer Sprache ausgefüllt werden?

Der Bogen dient unter anderem dazu, unseren Hospitälern die Urologen vorzustellen, welche an dem entsprechendem Krankenahaus einen Einsatz durchführen werden.

 

  1. Welche Mitbringsel soll man für das Personal mitnehmen?

Kugelschreiber sind immer gern gesehen. Für Frauen kleine Schmuckutensilien wie Ohrstecker, für Kinder Luftballons, für jedes Alter: Süßigkeiten.

 

  1. Soll ich meine Kontaktdaten hinterlassen?

Wir empfehlen: Keine Privatadressen an Privatpersonen oder Hospitalmitarbeiter herausgeben.

Ich unterstütze
die Ärzte für Afrika!

Mit jeder Spende helfen Sie, die medizinische Versorgung bedürftiger Menschen zu verbessern. Wir garantieren Ihnen, dass jeder Spendencent unmittelbar den Projekten in Afrika zugute kommt, denn die Verwaltungskosten des Vereins werden allein von den aktiven Mitgliedern getragen.

SPENDEN

Sie möchten weitere Informationen über unseren Verein erhalten oder haben Fragen an uns?

Dann abonnieren Sie unseren Newsletter oder kontaktieren Sie uns direkt!

Jetzt Newsletter abonnieren!

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Jetzt spenden

Spendenkonto: Die Ärzte für Afrika e.V. Deutsche Apotheker- und Ärztebank IBAN:DE 94300606010007744110 BIC: DAAEDEDD
Copyright © 2018 – DIE ÄRZTE für AFRIKA e. V.