St. Joseph`s Hospital in Jirapa

Steckbrief

  • Lage von Jirapa: Upper-West-Region, ca. 35 km zur Grenze nach Burkina Faso
  • Einwohnerzahl von Jirapa: ca. 30.000 Einwohner
  • Gründung des Hospitals: 1949 von Franziskaner-Missionaren
  • Größe des Hospital: ca. 180 Betten, Einzugsbereich von ca. 100.000 Menschen (Lambussie District)
  • Mitarbeiter: 250 Personen, davon 6 Ärzte
  • Fachabteilungen:
    • Gynäkologie/Geburtshilfe (ca. 1.400 Geburten/Jahr)
    • Allgemeinchirurgie, Innere Medizin, Pädiatrie, Zahnklinik
    • Große Ambulanz (OPD) mit ca. 20.000 Patienten/Jahr

 

  • Unser Krankenhauspate:
    • Dr. Friedrich Kempter
    • Kontakt: Jirapa@die-aerzte-fuer-afrika.de

                                                                      

Jirapa liegt im heißen und trockenen Norden des Landes. Medizinisch ist der Norden des Landes besonders unterversorgt. Gerade deshalb ist es unserem Verein wichtig, dieses Krankenhaus trotz der für uns deutlich aufwendigeren Anreise zu unterstützen. In Accra gelandet, fliegen unsere Einsatzteams nach Sunyani oder Tamale weiter. Es folgt eine Autofahrt von ca. 5h. Während der Einsätze sind unsere Teams in einem gut ausgestatteten, klimatisiertem Gästehaus untergebracht, welches kürzlich neu renoviert wurde. Der Op-Trakt mit 3 Sälen ist ca 8 Jahre alt. Angrenzend an einen Saal ist ein Lager mit unserer Ausrüstung etc. eingerichtet. Das Krankenhaus hatte zu seiner Blütezeit unter der Leitung der Franziskaner ca. 250 Betten. Das Hospital ist seit Jahren unter staatlicher Kontrolle.

Als Ausflugsziele stehen im Norden des Landes die Mashroom Rocks, das Wechiau Flusspferde Refudium sowie der bekannte Mole National Park (ca. 3,5 h Autofahrt) zur Verfügung.

      

 

     

Ich unterstütze
die Ärzte für Afrika!

Mit jeder Spende helfen Sie, die medizinische Versorgung bedürftiger Menschen zu verbessern. Wir garantieren Ihnen, dass jeder Spendencent unmittelbar den Projekten in Afrika zugute kommt, denn die Verwaltungskosten des Vereins werden allein von den aktiven Mitgliedern getragen.

SPENDEN

Sie möchten weitere Informationen über unseren Verein erhalten oder haben Fragen an uns?

Dann abonnieren Sie unseren Newsletter oder kontaktieren Sie uns direkt!

Jetzt Newsletter abonnieren!

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Jetzt spenden

Spendenkonto: Die Ärzte für Afrika e.V. Deutsche Apotheker- und Ärztebank IBAN:DE 94300606010007744110 BIC: DAAEDEDD
Copyright © 2018 – DIE ÄRZTE für AFRIKA e. V.