Margret Marquardt Catholic Hospital Kpando

Steckbrief

  • Lage von Kpando: Volta-Region, am östlichen Ufer des Volta-Stausees
  • Einwohnerzahl von Kpando: ca. 20.000 Einwohner
  • Gründung des Hospitals: 1960 von Dr. Magret Maria Marquart und den Schwestern Phili Fucks sowie Anita Lininger
  • Größe des Hospitals: ca. 200 Betten, Einzugsgebiet von ca. 80.000 Menschen
  • Mitarbeiter: ca. …. Personen, davon …. Ärzte
  • Fachabteilungen:
    • Gynäkologie/Geburtshilfe mit ca. 1000 Geburten/Jahr
    • Pädiatrie mit ca. 35 Betten
    • Chirurgie (65 Betten), Innere Medizin (65 Betten),
    • Große Ambulanz (OPD) mit ca. 65.000 Patienten/Jahr

 

  • Unser Krankenhauspate:
    • Dr. Klaus Wortberg
    • Kontakt: Kpando@die-aerzte-fuer-afrika.de

 
 

 

 

Das Margret Marquart Catholic Hospital (MMCH) liegt ca. 5 Autostunden von Accra entfernt, am Rande der Stadt Kpando. Unser Verein entsendete erstmals im April 2011 ein Einsatzteam nach Kpando. Die medizinische Leitung des Krankenhauses obliegt Rev. Sr. Lucy Hometowu, einer Gynäkologin (im Bild in weiß). Die Klinik ist auf die urologischen Einsätze gut vorbereitet und man spürt die große Dankbarkeit. Im Jahr 2012 wurden ca. 65.000 Patienten ambulant versorgt und ca. 8.500 stationär aufgenommen und behandelt. Die häufigste Aufnahme-Diagnose lautete Malaria (22,4%). In dem 6x6m großen Operationssaal stehen zwei Op-Tische zur Verfügung.

 

Zu Beginn der 17-tägigen Einsätze werden die Patienten untersucht. An dieser Stelle kommt das von den Ärzten mitgebrachte mobile Ultraschallgerät zum Einsatz. Unsere beiden Ärzte ( hier Prof. W. Jellinghaus und Dr. K. Wortberg ) bilden dabei das Hospitalpersonal aus. Im Hintergrund schauen Dr. Ali Ayamba und OP-Schwester Dorothy den beiden beim Screening interessiert zu.

 

 

         

Ich unterstütze
die Ärzte für Afrika!

Mit jeder Spende helfen Sie, die medizinische Versorgung bedürftiger Menschen zu verbessern. Wir garantieren Ihnen, dass jeder Spendencent unmittelbar den Projekten in Afrika zugute kommt, denn die Verwaltungskosten des Vereins werden allein von den aktiven Mitgliedern getragen.

SPENDEN

Sie möchten weitere Informationen über unseren Verein erhalten oder haben Fragen an uns?

Dann abonnieren Sie unseren Newsletter oder kontaktieren Sie uns direkt!

Jetzt Newsletter abonnieren!

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Jetzt spenden

Spendenkonto: Die Ärzte für Afrika e.V. Deutsche Apotheker- und Ärztebank IBAN:DE 94300606010007744110 BIC: DAAEDEDD
Copyright © 2018 – DIE ÄRZTE für AFRIKA e. V.