Verbesserung der Bedingungen vor Ort

Das Hauptaugenmerk unseres Vereins liegt darin, urologische Operationen an den von uns mitbetreuten 6 ghanaischen Krankenhäusern durchzuführen. Im Rahmen dieser Arbeit stießen unsere Teams in der Vergangenheit immer wieder auf kleinere und größere Widrigkeit des Alltags, die uns das Operieren und Versorgen der Patienten sehr schwer, teils auch nicht mehr möglich machten. So konnten z.B. wegen wiederholter Stromausfälle bereits geplante Operationen nicht durchgeführt. Von den Gefahren, die für den Patienten bei Stromausfällen während einer schon begonnen OP enstehen, wollen wir erst gar nicht reden. Um für ein best mögliches OP-Ergenis für den Patienten zu sorgen, bedarf es (neben einer konstanten Stromversorgung) allerdings auch entsprechender Rahmenbedingungen – Ausstattung der OP-Säle, Vorbereitung der Patienten vor der Operation (z.B. Untersuchung entpsrechender Laborwerte, Vorhandensein von Blutkonserven bei enventuell auftretener Blutung) und Sicherstellen von sterilen Arbeitsverhältnissen sind ein paar Beispiele, welche für ein Gutes Gelingen unsere Arbeit unerlässlich sind.

Neben den Einsätzen unserer urologischen Teams hat es sich der Verein daher auch zur Aufgabe gemacht, die Krankenhäuser bei der Verbesserung der Arbeitsbedingungen vor Ort zu unterstützen. Da die von uns initiierten Projekte natürlich nicht ausschließlich unseren Teams zu Gute kommen sollen, ist unserem Verein auch hierbei eine enge Zusammenarbeit mit unseren Kollegen vor Ort wichtig, denn nur so können unsere Projekte langfristig Nutzen für die ghanaischen Krankenhäuser bringen.

Im Folgenden möchten wir Ihnen unsere aktuellen Projekte vorstellen.

Ich unterstütze
die Ärzte für Afrika!

Mit jeder Spende helfen Sie, die medizinische Versorgung bedürftiger Menschen zu verbessern. Wir garantieren Ihnen, dass jeder Spendencent unmittelbar den Projekten in Afrika zugute kommt, denn die Verwaltungskosten des Vereins werden allein von den aktiven Mitgliedern getragen.

SPENDEN

Sie möchten weitere Informationen über unseren Verein erhalten oder haben Fragen an uns?

Dann abonnieren Sie unseren Newsletter oder kontaktieren Sie uns direkt!

Jetzt Newsletter abonnieren!

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Jetzt spenden

Spendenkonto: Die Ärzte für Afrika e.V. Deutsche Apotheker- und Ärztebank IBAN:DE 94300606010007744110 BIC: DAAEDEDD
Copyright © 2018 – DIE ÄRZTE für AFRIKA e. V.